Ausstellungen











Foto

Christo, Wrapped Flowers, 1966
Plastikblumen, Polyethylen und Schnur, 15,2 x 71 x 40,6 cm.



Foto

Der „Chinesische Korb“ im Einsatz; Vermittlung in leichter Sprache;
Foto: Städtische Galerie Delmenhorst.



Foto

Federico Herrero, ohne Titel, (Hecho en casa de Uci Grande), 2006.
Mixed media auf Leinwand, 80 x 120 cm.


























Angebote für Kinder- und
Schülergruppen

Der Duft der Bilder
Werke der colección olorVISUAL, Barcelona

2. Februar bis 22. April 2019
Eröffnung: Freitag, 1. Februar, 20 Uhr

Immer der Nase nach! (Kiga, PS, Sek I)
Saftige Orangen, frisch gemähtes Gras und staubiges Holz. Mit allen Sinnen unterwegs in der Ausstellung. Wer erschnüffelt den Tàpies? Und wie riechen wohl die in Kunststoff eingehüllten Blumen von Christo? Bei diesem Rundgang folgen wir unseren Nasen…

Geruchslandschaften (PS, Sek I)
Entlang der Duftinseln in der Ausstellung erkunden wir die Sammlung olorVISUAL. Düfte und Bilder entführen in andere Welten, die wir in selbstgebaute Riech- und Fühlkästen bannen.

Chinesischer Korb (Sek I, Sek II)
Ein assoziativer Rundgang mit Überraschungsgegenständen. Form? Inhalt? Sprichwort? Persönliche Geschichte? Egal, woran es die Teilnehmer erinnert, sie haben 5 Minuten Zeit die Ausstellung zu erkunden und den Gegenstand einem Werk zuzuordnen. Entlang der Beobachtungen der Gruppe entsteht eine individuelle „Guided Tour“.

Kreatives Schreiben (Sek I, Sek II)
Ob Patrick Süskinds „Parfum“ oder Marcel Prousts Lindenblütentee – Düfte beflügeln die Fantasie! In der Ausstellung „Der Duft der Bilder“ sind elf Gedichte in spanischer, katalanischer und galizischer Sprache zu lesen, die von den Duftessenzen der Ausstellung inspiriert sind. Entlang der Gedichte werden eigene Schreib- und Scribble-Experimente unternommen.

Kunst und Sprache (Sek I, Sek II)
Was sehe ich? Was fühle ich? Wie beschreibe ich Kunstwerke? Kunstwerke liefern großartige Sprechimpulse. Museen sind Lernorte, die den Wortschatz spielerisch erweitern. Sprachsensible Führungen für Deutschlernende, von A1 bis C1.
Leitung: Aneta Palenga, Kunstvermittlerin.


Anmeldung und Beratung:
Aneta Palenga, Telefon: 04221-14132
E-Mail: aneta.palenga@delmenhorst.de


Führung mit Workshop: 45 EUR bei 1,5 Stunden, 60 EUR bei 2 Stunden, 90 EUR bei 3 Stunden; jeweils plus 1 EUR Eintritt pro Teilnehmer, Begleitpersonen frei.



SPECIAL OFFER von COPARTIKEL /
EINTRITT FREI

Traumberuf: Parfumeur (Sek II)
Donnerstag, 7. März, 19 Uhr

Woher kommt der Ursprung des Riechens? Wie komponiert man Düfte? Und wie wird man eigentlich Parfumeur? Parfumeur Marcel Kein (Parfum Akademie Bremen) gibt einen Einblick in die kulturgeschichtliche Bedeutung des Geruchssinns von der Nahrungs- und Partnerwahl bis hin zu Duft-Designs in der Industrie.